- geboren 1976 in Wien - Diplomstudium Psychologie an der Hauptuniversität Wien - 

Klinische Psychologin & Gesundheitspsychologin, eingetragen in der Liste des Bundesministeriums - 

- Psychoanalytisch orientierte Psychotherapeutin, eingetragen in der Liste des Bundesministeriums - 

Psychotherapeutische Ausbildung: Wiener Psychoanalytische Akademie, gegründet von der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung (WPV) & vom Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse (WAP) - 

- Psychoanalytische Ausbildung: Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse (Psychoanalytikerin i.A.u.S.) - 

- langjährige persönliche Psychoanalyse 4x pro Woche - 

- laufend Supervision und Intervision

- laufend Fortbildungen, wie etwa mehrjährige Fortbildung in psychoanalytischer Psychosentherapie, klinische Seminare zur Dynamik der Borderline-Persönlichkeitsstruktur u.a. -

 

- mehrere Jahre lang Berufstätigkeit im Bereich Teilbetreutes Wohnen -

- danach Tätigkeit an der Psychiatrie (Akutstation sowie Psychotherapiestation) -

- seit 2013 Teilzeit-Anstellung beim Psychosozialen Dienst (PSD) an einem Ambulatorium - 

 

2012 habe ich meine Praxis gegründet, wo ich neben meiner Teilzeit-Anstellung tätig bin.

Am PSD-Ambulatorium arbeite ich im multiprofessionellen Team: mit Psychiatern und Psychiaterinnen sowie mit Fachkräften aus den Bereichen Pflege, Sozialarbeit, Ergotherapie u.a. Meine Tätigkeiten umfassen Einzelgespräche, die Leitung von Gruppen, Kriseninterventionen, Persönlichkeitsdiagnostik, die Teilnahme an Fallbesprechungen u.a. 

In meiner privaten Praxis schätze ich die Möglichkeit zur Durchführung langfristiger Behandlungen (meist mit höherer Frequenz). Raum und Zeit stehen für eine vertiefende psychotherapeutische bzw. psychoanalytische Arbeit zur Verfügung. Zusätzlich arbeite ich mit Psychologinnen und Psychologen in Ausbildung zur Klinischen Psychologie bzw. mit angehenden Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, für die ich Supervision sowie Selbsterfahrung anbiete. (Nähere Informationen dazu siehe Menüpunkt >Angebot.)