• geboren 1976 in Wien
  • Klinische- und Gesundheitspsychologin (in der Liste seit 2009) 
  • Psychotherapeutin (in der Liste seit 2017: POP, Psychoanalyse/psychoanalytische Psychotherapie) 
  • Psychotherapie-Ausbildung: an der Wiener Psychoanalytischen Akademie: gegründet von der WPV (Wiener Psychoanalytische Vereinigung) und vom WAP (Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse) 
  • Psychoanalyse-Ausbildung: im WAP; lange persönliche Psychoanalyse 4x pro Woche
  • laufend Supervision und Intervision 
  • laufend Fortbildungen: etwa klinische Seminare zur Borderline-Struktur, mehrjährige Fortbildung Psychoanalytische Psychosentherapie u.a. 
  • Mitgliedschaften: POP, WAP, IPA (International Psychoanalytic Association)
  • Publikationen (siehe: >Texte):  
    • 2020 in der peer reviewten psa. Fachzeitschrift PSYCHE  
    • 2023 in der IPA Essay Collection "MIND IN THE LINE OF FIRE" (erscheint 06/23) 
  • lange Anstellung im Teilbetreuten Wohnen 
  • danach im Bereich stationäre Psychiatrie 
  • seit 2012 vorwiegend in privater Praxis
  • seit 2013 zusätzlich an einem Ambulatorium beim PSD Wien

Meine Praxis ist im zweiten Bezirk direkt hinter dem Karmelitermarkt - im Erdgeschoss eines denkmalgeschützten Gemeindebaus (Hoflage). 

Dort arbeite ich mit Patient*innen - sowie mit klinischen Psycholog*innen in Ausbildung bzw. mit angehenden Psychotherapeut*innen.